Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

 

Anbieter:
Strandgutfischer
Kathrin Fischer
Wohlwillstraße 20
20359 Hamburg

Mail: post@strandgutfischer.de

Steuernummer: 46/061/01215
USt-IdNr.: DE268458076

 

1. Geltungsbereich
Für eine Geschäftsbeziehung zwischen dem Besteller und Strandgutfischer gelten ausnahmslos die nachfolgenden AGBs in ihrer, zum Zeitpunkt der Bestellung, aktuellen Fassung. Im Falle, dass einzelne Bestimmungen nachfolgender AGBs ungültig werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht berührt.


2. Vertragsschluss
Die Bestellung kann formlos aufgegeben werden, per Mail oder Onlineshop oder auch telefonisch, wobei Strandgutfischer bei telefonischer Bestellung die Übereinstimmung zwischen gemeinter Bestellung und gehörter Bestellung und somit die gewünschte Lieferung nicht garantieren kann.

Der Kaufvertrag zwischen dem Besteller und Strandgutfischer kommt bei Bestellung per Mail oder Telefon dann zustande, wenn Strandgutfischer den Auftrag schriftlich oder mündlich bestätigt.

Bestellung im Onlineladen:
Um die Artikel im Warenkorb zu bestellen, auf den Link "Zur Kasse" klicken. Daraufhin, falls noch nicht als Kunde im Shop registriert, Eingabe der zur Abwicklung der Bestellung erforderlichen persönlichen Kundendaten (Rechnungsadresse, Lieferadresse, usw.). Unmittelbar vor der Abgabe der Bestellung wird eine Übersicht der wesentlichen Bestelldaten angezeigt, die gegebenenfalls noch verändert werden können. Die Bestellung im Onlineshop durch die Betätigung des Buttons "Kaufen" ist ein verbindliches Kaufangebot für die in der Bestellung enthaltenen Posten. Der Eingang der Bestellung wird unmittelbar per E-Mail bestätigt. Die Bestellbestätigung selbst stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Die Annahme des Angebots durch Strandgutfischer erfolgt durch gesonderte Auftragsbestätigung oder Lieferung der Ware, d.h. Strandgutfischer wird die Bestellung dann innerhalb kurzer Zeit prüfen und die Lieferung der gewünschten Artikel verbindlich zusagen bzw. andernfalls erklären, warum das nicht möglich ist, was allerdings unwahrscheinlich ist.

Mit der Zusage ist der Kaufvertrag geschlossen.

Die Ware ist bei Erhalt sofort auf Transportschäden und Vollständigkeit zu überprüfen und etwaige Mängel sind umgehend an Strandgutfischer zu melden. Wichtig ist die Dokumentation dieser Schäden seitens des Zustellers in Form einer Kopie der Schadensmitteilung.

3. Preise und Zahlung
Die angegebenen Preise verstehen sich für Privatkunden inklusive der gesetzlich festgeschriebenen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Alle Preise sind freibleibend und können jederzeit geändert werden. Von Strandgutfischer speziell ausgearbeitete Angebote sind 30 Tage gültig.

Die Zahlung erfolgt per der Ware beigefügter Rechnung.

 

4. Lieferung

Der Versand der Ware erfolgt in der Regel einen Werktag nach Eingang der Bestellung. Sollte sich die Lieferung ausnahmsweise verzögern, sagt Strandgutfischer umgehend per Mail Bescheid.

 

5. Versandkosten

Für Privatkunden innerhalb Deutschlands gibt es eine Versandkostenpauschale von 5 € inklusive MwSt.

Ab einem Bestellwert von 100 € übernimmt Strandgutfischer die Versandkosten innerhalb Deutschlands.

 

Fürs Ausland gelten folgende Versandkosten:

Europäische Union: 12 €

Norwegen + Schweiz: 16 €

Weitere Länder auf Anfrage.

 

Im Falle eines Widerrufs trägt der Kunde/die Kundin die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Die Versandkosten für die Hinsendung der Ware zum Kunden/zur Kundin werden von Strandgutfischer zurückerstattet.

 

6. Eigenheiten der Produkte

Die Produkte von Strandgutfischer sind nicht maschinell sondern von Hand gemacht und somit in gewisser Weise Einzelstücke. Daher kann es zu leichten Abweichungen unter einander oder zu den abgebildeten Fotos kommen. Auch Farbabweichungen sind (auch abhängig von der Monitordarstellung) möglich.

 

7. Datenschutz

Es ist selbstverständlich, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden von uns gespeichert. Alle persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Vertragsbeziehung genutzt und - soweit nicht eine Rechtspflicht oder besondere Befugnis vorliegt - nicht an Dritte weitergegeben.

 

8. WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Strandgutfischer, Kathrin Fischer, Wohlwillstraße 20, 20359 Hamburg, post@strandgutfischer.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

9. Eigentumsvorbehalt:

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Strandgutfischer.

 

10. Gerichtsstand
Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Liefergeschäft ist für den Fall, dass der Kunde ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder zwar Verbraucher ist, aber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder seinen Wohnsitz nach Vertragsschluss ins Ausland verlegt oder der Wohnsitz des Kunden zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht zu ermitteln ist, der Sitz von Strandgutfischer.

Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG).